Juliane, 30, Bremen

Hallo jetzt melde ich mich auch mal aus der Versenkung und bin un für euch alle online verfügbar. Ist das nicht toll? Leider ist es als allereinerziehende Mutter mit Halbtagsjob nicht einfach von der persönlichen Energie her und auch einfach von der freien Zeit bedingt, sich sexuell selbst zu verwirklichen. Ach was schreibe ich denn da. Von wegen verwirklichlichen. Überhaupt ein befriedigendes Sexleben zu führen ist mehr als schwer. Momentan habe ich keinen Mann, der sich gelegentlich um mich „kümmert“.

Das soll sich nun doch mal endlich ändern, also versuche ich nun aus der Not heraus Sexdates mittels Internet zu verabreden. Ich habe jedenfalls nicht vor mich neu zu verlieben oder einen Vaterersatz für mein Kind zu finden. Darauf habe ich überhaupt keine Lust, keine Zeit, keine Energie und mein Herz bleibt vernünftigerweise die nächste Zeit verschlossen.
Aber dies bedeutet nicht automatisch, dass ich es ein total sexfixiertes Date sein muss ohne Alles. Ich mag es schon in einer netten Atmosphäre. Ich möchte etwas mit dir reden, vielleicht zusammen einen Sekt trinken und sich dann langsam einem langen, intensiven Abend nähern. Und es wäre schön, wenn man leicht freundschaftlich verbunden fühlen würde und natürlich, dass man auch Lust hat sich wiederzusehen. Ich habe keine Lust mir diesen Kennenlernstress für einen einzigen Abend jedesmal anzutun.
Ich bin zwar eine Mutter, aber körperlich und optisch noch ganz gut in Form. Du solltest vielleicht auch noch in Form sein. Männer, deren körperliche Formen sich aufgelöst haben, erzeugen einfach nicht die notwendige Lust in mir.

Medien von Juliane:

Sexdates

online Sexdates verabreden

private Sexanzeigen

Tangapo

Flachtitten

Gratis Anmelden und alles sehen